Angst und Geburt

Das Angst-Verkrampfungs-Schmerz-Syndrom 

Unter Angst verspannt sich der Körper, Muskeln ziehen sich zusammen und verkrampfen sich, es entsteht Schmerz. 

Nichts anderes passiert unter der Geburt, wenn die Gebärende ängstlich ist. Und Blut und Sauerstoff werden zu den lebensnotwendigen Organen geleitet, und damit weg von der Gebärmutter. 

Länger andauernde Verkrampfung der Muskeln des Körpers führt aber zu heftigem Schmerz. Dies wiederum führt zu größerer Angst. Die Gebärende gerät so in die Spirale von Angst – Verkrampfung – Schmerz, und der natürliche Geburtsvorgang ist behindert. 

 Praxis für HypnoBirthing

 E-Mail

 0172 27 35 784